Telekom Logo

LIFE IS FOR SHARING.

Back

Workshop mit Mark Warnecke: "Ernährung im eSports"

Er war der älteste Schwimmweltmeister aller Zeiten. Sein Weg nach oben war geprägt von Widerständen. Glück im Unglück beschreiben ziemlich gut seine Schwimmanfänge. Als kleiner Junge bricht er sich den Arm und muss als Reha Maßnahme muss er Schwimm Einheiten absolvieren. Er findet gefallen am Schwimmsport und entwickelt ein starkes Selbstbewusstsein. Und das obwohl er im Schwimmunterricht eine 5 kassiert aufgrund schlechter Technik. Jeder Trainer will ihm eine bessere Technik beibringen, doch Mark bleibt stur und behält am Ende Recht. Studien beweisen später, Marks Technik ist die Technik der Zukunft. Seine Karriere ist geprägt von Höhen und Tiefen. 1995 wird er Weltmeister und 1996 holt er Bronze bei Olympia. Doch im Laufe seiner Karriere wird er immer schwerer und wiegt zwischenzeitlich mehr als 120 KG. Er entwickelt eine Diät mit der Hilfe von Aminosäuren. Und nimmt so mehr als 20 KG ab und wird 2005 mit 35 Jahren erneut Weltmeister.